Wels zubereiten

Wie leicht es sein kann, sich eine sehr leckere Mahlzeit mit Fisch schmecken zu lassen, dieser Kurzbereicht zeigen.

 

 

1. Zunächst an den Köstersee fahren und möglichts in den Abendstunden die Rute mit Pose und einem Tauwurm auswerfen.
Den Tauwurm ufernah platzieren. Dann den Sonnenuntergang genießen!

 

 

2. Die Welse suchen aktiv nach Futter und schwimmen meist dicht am Ufer.
Oft verraten sie ihren Standort beim kurzen Auftauchen an die Oberfläche, dann gerne direkt mal anwerfen.

 

 

3. Taucht die Pose ab, kurz warten und dann kräftig anschlagen. Die Welse sind gute Kämpfer, also macht Euch auf einen
spannenden Drill gefasst.

 

4.Den gefangenen Fisch nach hause nehmen und ausnehmen. Die Filets sauber an von der Hauptgräte trennen.

 

5. Das Filet mit Salz und Pfeffer auf ein nasses Zedernholzbrett legen. Den Grill auf ca. 200 Grad heitzen.
Das Brett in die Mitte vom Grill legen und mit geschlossenem Deckel ca. 10 min. indirekt Grillen.
Perfekt wird es wenn das Holz etwas anbrennt und so Rauch und Aroma freigibt.
(Achtung: es sollte aber nicht anfangen lichterloh zu brennen ;-) )

 

 

6. Den leckeren Fisch mit Beilage nach Wahl genießen.
Zum Wels schmeckt Salat und Knoblauchbaguette sehr gut.

 

 

7. Den nächsten Angeltripp zum Köstersee planen.